Vollautomatische Fassverschlußkappen Druckanlage

Die Bierfasskappen werden als Schüttgut eingebracht, über den Bunkerförderer und den Schwingförderer werden diese in der gebrauchten Richtung ausgerichtet und an das Förderband übergeben. Eine Öffnung wird eingestanzt damit Gase aus den Bierfässern entweichen können, die Oberflächenspannung der Bierfasskappen wird durch die Corona Druckvorbehandlung erhöht um eine optimale Farbhaftung zu erzielen, über ein Handlingsystem werden die Teile auf dem Rundschaltteller platziert. Die Bedruckung im Tampondruck und die Trocknung des Teiles folgen, anschließend werden die Teile als Schüttgut in einer Kartonschachtel ausgegeben.

 

Komplett Schlüsselfertig ausgeliefert aus dem Ingenieursbüro für Maschinenbau aus dem Hause FJMAYER.