Warum Kollaborative Robotik?

Was ist ein kollaborative Roboter und welche Vorteile bietet er?

In der Industrie 4.0 spielen Roboter eine sehr wichtige Rolle bei der Revolutionierung der Industrie. Neue Möglichkeiten bieten insbesondere kollaborative Roboter (Cobots) für kleine und mittelständische Betriebe in Österreich, die sich zum Ziel setzen, am heimischen Markt konkurrenzfähig zu bleiben. Im folgenden Beitrag erfahren Sie, warum Cobots attraktive Chancen für die heimische Industrie bieten.

Ein Mitarbeiter und ein Cobot arbeiten interaktiv an demselben Prozess an demselben Arbeitsbereich. Hier können vollständige Kooperationen zwischen dem menschlichen Bediener und dem Cobot stattfinden, da der eine ohne den anderen die Aufgabe nicht erfüllen kann.

Die effektive und effiziente Zusammenarbeit zwischen Mensch und Maschine bietet viele Vorteile – vor allem auch für KMUs.

Entlasten Sie durch den Einsatz von Robotern Ihre Mitarbeiter von monotonen und wiederkehrenden Tätigkeiten und setzen Sie Ihre Arbeitskräfte dort ein, wo die Qualifikation eines Facharbeiters gefordert wird.

„Ein Apparat und eine Methode zur direkten physischen Interaktion zwischen einer Person und einem Allzweck-Manipulator der von einem Computer gesteuert wird.“

– James E. Colgate und Michael A. Peshkin

Die intuitive und benutzerfreundliche Programmierung der Systeme erfordert keine Beauftragung von Experten und senkt die somit Kosten der Inbetriebnahme.

MIT COBOTS KÖNNEN SIE IN EINER KURZEN AMORTISATIONSZEIT IHRE PRODUKTIVITÄT ENORM STEIGERN.

Kollaboratie Robotik von FJ Mayer im Überblick

Doosan Robotics Cobots sorgen für Spitzenleistung – auch in Ihrem Betrieb!

3 Serien – 10 Cobots >> Doosan Robotics bietet Lösung für jeden Anspruch!

Die kollaborierenden Roboter von DOOSAN sind konkurrenzlos, wenn es um Präzision, Reichweite und Traglast geht. 

Außerdem, Cobots von Doosan Robotics sind besonders zuverlässig und sicher:

  • Die M-Serie und die H-Serie sind dank der Drehmomentsensoren in den 6 Gelenken in puncto Sicherheit und Präzision überlegen 
  • Die 6-Achs-Roboterarme haben aufgrund der Bremsen (statt Arretierungen) und der smarten Kamerasysteme eine besonders hohe Empfindlichkeit und Kollisionserkennung

Für flexible Fertigungssysteme sind die Leichtbauroboter von Doosan Robotics besonders geeignet, da sie ohne Kräne nur von einem Mitarbeiter aufgestellt werden können.

Doosan ist ein über 100 Jahre alter koreanischer Mischkonzern mit rund 40.000 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von 14 Milliarden Euro
Bekannt ist Doosan für Werkzeugmaschinen, Baumaschinen, Kraftwerkskomponenten, Hightech Produkte: Die Robotersparte gründete Doosan 2015: Doosan Robotics gehört zu den weltweit führenden Marken bei Cobots

Schneller: höhere Gelenkgeschwindigkeit von bis zu 225°/s
Stärker: Nutzlast 25 kg mit Modell H2515
Größere Reichweite: 1700 mm mit Modellen M0617 und H2017
Anschlussfreundlicher: mehr digitaler I/O am Werkzeugflansch
Sicherer: sichere Kollisionserkennung ab 1N; Höchster Sicherheitslevel PLe /Cat4; TÜV zertifiziert; erweiterte funktionale Sicherheitsfunktionen
Sensitiver: hochempfindliche Drehmomentsensor in jedem Gelenk
Langlebiger: Verzicht auf verschmutzungsempfindliche optische Gelenksencoder
stärkerer und robusterer Gelenksaufbau
Positionsgenauer: keine Positionsveränderung bei Not-Halt, kein Zittern und Bewegungen beim Initialisieren nach Netzunterbrechung
Innovativer: Besseres Achsdesign der 4. Achse, um Singularitäten deutlich zu reduzieren
Bremsen in jedem Gelenk anstatt einfacher Arretierungen
Bedienfreundlicher: integriertes Teach-Cockpit für direkte Programmierung; innovative und moderne Programmieroberfläche; automatische Ermittlung von Gewicht und Schwerpunkt der Roboterhände

Sie wünschen Beratung für ein automatisiertes Cobot System

Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns einfach eine kurze schriftliche Anfrage

Doosan Modelle für jeden Bedarf
Produkt zum Warenkorb hinzugefügt.
0 Artikel - 0,00