Tampondruck

Der Tampondruck ist ein indirektes Tiefdruckverfahren, bei dem sich ein Silikon-Tampon aufgrund seiner hohen Elastizität problemlos an die verschiedensten Druckoberflächen anpasst und es somit ermöglicht, auch grob strukturierte Oberflächen und unebene Teile zu bedrucken.
Mithilfe des Tampondrucks (auch Tamponprint, Tampoprint, Tamponprinter, Tampoprinter, Tampondrucker oder Stempeldrucker) können sowohl Materialien natürlicher als auch synthetischer Herkunft bedruckt werden: Holz, Metall, Glas, Keramik, Kunststoffe etc.
Durch moderne Maschinentechnologie kann auch fotorealistisch im 4c-Druck gedruckt werden.

TAMPOPRINT® ist ein deutsches, mittelständiges Unternehmen, dessen Produktpalette von Standalone-Maschinen für den Handarbeitsplatz bis hin zum Vollautomaten mit integrierter, laserbasierter Markierungs- und Kennzeichnungstechnik reicht. Die innovativen Qualitätsprodukte vom Weltmarktführer TAMPOPRINT® beinhalten pneumatische Einfarbmaschinen für Handarbeitsplätze bis hin zu mehrfarbigen Vollautomationen (Tampondruckanlagen, Tampondruckautomationen) mit integrierten Zu-, Abführ-, Vorbehandlungs- und Trocknungsstationen.